Am vergangenen Wochenende fanden in Solingen die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen statt.

Der 1.BC Vlotho war vertreten durch:

Stephan Löll HE O35, Anna-Lena Krückemeier DE O35, Björn Bennefeld HE O40 und Andre Fichtner/Stephan Löll HD O35.

Im Einzel konnte sich Stephan in der ersten Runde klar durchsetzen und verlor in der 2.Hauptrunde knapp in 3 Sätzen gegen Ronald Huber. Taktisch war Stepahn gut eingestellt. Leider erschwerte er sich selbst, durch leichte Fehler das Leben. Anna-Lena hat versucht ihrer starken Gegnerin, Petra Herzog (Setzplatz 3) möglichst viel entgegen zu setzen. Daraus entwickelte sich ein ordentliches Spiel, welches sie aber dennoch in 2 Sätzen verlor.
Björn kämpfte bereits schon bei der Anreise. Er steckte in einer Vollsperrung auf der Autobahn fest. Netter Weise wurde auf der Veranstaltung darauf Rücksicht genommen und das Spiel um 1 Stunde nach hinten gesetzt. 20 Minuten vor dem letzmöglichen Spieltermin traf Björn auch in der Halle ein und konnte sein Erstrundenmatch gegen einen Spieler der Regionalliga in 3 Sätzen gewinnen. Am Ende sorgten Nervenstärke und Glück für den 3 Satz Erfolg da es im 3.Satz zwischenzeitlich mit 6:11, 9:17 und 16:20 nicht wirklich nach einem Sieg aussah. Die zweite Runde war dann aber leider ein Kampf gegen sich selbst und den Gegner was zu einer deutlichen Niederlage führte.

Knapp an der Sensation schrammten Andre und Stephan vorbei die im Viertelfinale gegen die an zwei gesetzte, hammerstarke Paarung Niesner/Zanssen in 25:23, 15:21, 20:22 verloren. Hier konnten die Vlothoer mit ihrem leidenschaftlichen Spiel für viel Begeisterung in der Halle sorgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok